LaTeX-Editoren #

Grundsätzlich lassen sich TeX- bzw. LaTeX-Quelltexte auch mit einem gewöhnlichen Texteditor verfassen. Die folgenden speziellen Editoren vereinfachen diese Arbeit durch eine Reihe spezieller Werkzeuge.

LyX #

(quelloffen, Version 2.1.4 unter Linux Mint 18) symbol: image

LyX ist nicht standardmäßig in Linux Mint vorinstalliert, kann aber über die Paketverwaltung nachinstalliert werden:

sudo apt-get install lyx

Installation per apturl symbol: question

Nach der Installation kann das Programm über Menü ► Büro ► LyX gestartet werden.

LaTeXila #

(quelloffen, Version 3.16.1 unter Linux Mint 18) symbol: image

LaTeXila (mittlerweile GNOME-LaTeX) ist nicht standardmäßig in Linux Mint vorinstalliert, kann aber über die Paketverwaltung nachinstalliert werden:

sudo apt-get install latexila

Installation per apturl symbol: question

Nach der Installation kann das Programm über Menü ► Büro ► LaTeXila gestartet werden.

Texmaker #

(quelloffen, Version 4.4.1 unter Linux Mint 18) symbol: image

Texmaker ist nicht standardmäßig in Linux Mint vorinstalliert, kann aber über die Paketverwaltung nachinstalliert werden:

sudo apt-get install texmaker

Installation per apturl symbol: question

Nach der Installation kann das Programm über Menü ► Büro ► Texmaker gestartet werden.

TeXstudio #

(quelloffen, Version 2.10.8 unter Linux Mint 18) symbol: image

TeXstudio ist nicht standardmäßig in Linux Mint vorinstalliert, kann aber über die Paketverwaltung nachinstalliert werden:

sudo apt-get install texstudio

Installation per apturl symbol: question

Nach der Installation kann das Programm über Menü ► Büro ► TeXstudio gestartet werden.

Gummi #

(quelloffen, Version 0.6.6 unter Linux Mint 18) symbol: image

Gummi ist nicht standardmäßig in Linux Mint vorinstalliert, kann aber über die Paketverwaltung nachinstalliert werden:

sudo apt-get install gummi

Installation per apturl symbol: question

Nach der Installation kann das Programm über Menü ► Büro ► Gummi gestartet werden.

TeXworks #

(quelloffen, Version 0.5 unter Linux Mint 18) symbol: image

TeXworks ist nicht standardmäßig in Linux Mint vorinstalliert, kann aber über die Paketverwaltung nachinstalliert werden:

sudo apt-get install texworks

Installation per apturl symbol: question

Nach der Installation kann das Programm über Menü ► Büro ► TeXworks gestartet werden.