jRipper

(quelloffen, Version 1.02 unter Linux Mint 18) symbol: image

jRipper ist ein Programm zum Rippen von Audio-CDs, das nicht standardmäßig in Linux Mint vorinstalliert ist. Das Programm wird offenbar seit 2011 nicht mehr gepflegt.

Für die Installation wird zunächst das Java Runtime Environment benötigt. Anschließend kann man von der jRipper Website die jar-Datei des Programms herunterladen und an einen beliebigen Ort auf dem eigenen Rechner kopieren, z. B. in den neu zu erstellenden Ordner ~/.jripper/:

wget http://www.rbri.org/data/uploads/downloads/jripper/jripper_1_02_1.jar -P ~/.jripper

Gestartet wird das Programm mit

java -jar .jripper/jripper_1_02_1.jar

Das Programm hat eine Benutzeroberfläche in englischer Sprache.

Um das Programm ins Mint-Menü zu integrieren kann man eine Desktop-Datei anlegen (Benutzername ist anzupassen):

xed ~/.local/share/applications/jripper.desktop

Code auswählen
1
2
3
4
5
6
7
#!/usr/bin/env xdg-open
[Desktop Entry]
Name=jRipper
Comment=CDs rippen
Exec=java -jar /home/[Benutzername]/.jripper/jripper_1_02_1.jar
Type=Application
Categories=AudioVideo;

Anschließend steht das Programm unter ► Multimedia ► jRipper zur Verfügung.

Beurteilung

jRipper ist ein stabiles Programm zum Rippen von Audio-CDs. Wenn es ID3-Tags Unicode-konform speichern und eine bessere Fehlerkorrektur bieten würde, wäre es wohl eines meiner Favoriten.