Visual Studio Code #

(quelloffen, Version 1.22.2 unter Linux Mint 18) symbol: image

Visual Studio Code ist ein freier Code-Editor von Microsoft und erinnert optisch sehr an Atom. Die Anwendung ist nicht standardmäßig in Linux Mint vorinstalliert, kann aber als deb-Paket von der Website heruntergeladen werden. Nach dem Download führt man folgenden Befehl durch oder startet die Installation durch Doppelklick auf die Datei:

sudo dpkg -i Downloads/code_*.deb

Bei der Installation wird eine Paketquelle eingerichtet, über die VS Code aktuell gehalten werden kann.

Anschließend steht das Programm unter Menü ► Entwicklung ► Visual Studio Code zur Verfügung.

Der Editor sendet in alter Microsoft-Manier ungefragt Crashberichte und Benutzerdaten an Microsoft. Dies lässt sich abstellen, indem man unter den benutzerdefinierten Einstellungen (Datei ► Einstellungen ► Einstellungen) die Direktive "telemetry.enableCrashReporter": false abspeichert.