Datenbanken verwalten

Datenbank anlegen

► Python-Dokumentation: connect close

Um eine neue Datenbank anzulegen, genügt es, mit der Funktion sqlite3.connect() eine Verbindung zu dieser Datenbank herzustellen. Da diese noch nicht existiert, wird sie unmittelbar erzeugt. Als Argument dieser Funktion wird der Pfad zu der Datei angegeben, die die Datenbank enthalten soll.

Quelltext auswählen
1
2
3
4
import sqlite3

con = sqlite3.connect("Python/mydatabase.db")
con.close()

Existenz einer Datenbank prüfen

Um zu überprüfen, ob eine Datenbank existiert, kann man die Existenz der entsprechenden Datei überprüfen.

Siehe: Existenz einer Datei bzw. eines Ordners prüfen

Datenbank umbenennen

Um eine Datenbank umzubenennen, kann man die entsprechende Datei umbenennen.

Siehe: Datei umbenennen/verschieben

Datenbanktabellen ermitteln

► Python-Dokumentation: cursor execute
► SQLite-Dokumentation: sqlite_master

Um die Namen aller in einer Datenbank enthaltenen Tabellen anzuzeigen, kann folgendes Verfahren verwendet werden:

Quelltext auswählen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
import sqlite3

con = sqlite3.connect("Python/mydatabase.db")
dbcursor = con.cursor()

dbcursor.execute("SELECT `name` FROM `sqlite_master` WHERE `type` = 'table'")
for tables in dbcursor:
    print(tables[0])

con.close()

Datenbank kopieren

Um eine Datenbank zu kopieren, kann man die entsprechende Datei kopieren.

Siehe: Datei kopieren

Datenbank leeren

Um sämtliche Datenbanktabellen aus einer Datenbank zu löschen, ohne die Datenbank selbst zu löschen, kann man die entsprechende Datei leeren.

Siehe: Datei leeren

Datenbank löschen

Um eine Datenbank zu löschen, kann man die entsprechende Datei löschen.

Siehe: Datei löschen