MEncoder #

(quelloffen, Version 1.2.1 unter Linux Mint 18)

MEncoder ist ein Kommandozeilenprogramm zur Konvertierung und Bearbeitung von Videodateien, das nicht standardmäßig in Linux Mint vorinstalliert ist. Es kann aber über das Terminal nachinstalliert werden:

sudo apt-get install mencoder lame

Installation per apturl symbol: question

Video kodieren #

Mit MEncoder kann nun so z. B. ein Video um 90° gedreht werden:

mencoder input.avi -vf rotate=1 -oac copy -ovc lavc -o ouput.avi

Oder ein Flash-Video nach AVI umwandeln:

mencoder input.flv -oac mp3lame -ovc lavc -o ouput.avi

jMencode #

(quelloffen, Version 0.64 unter Linux Mint 18) symbol: image

Das Programm jMencode ist eine grafische Oberfläche für MEncoder und muss manuell installiert werden. Dazu benötigt man zunächst die Java-Laufzeitumgebung. Anschließend lädt man sich bei SourceForge die Datei JMencode_v*.zip herunter und entpackt das Archiv nach ~/.jmencode/. Empfohlen wird außerdem die Installation von MPlayer.

wget http://downloads.sourceforge.net/project/jmencode/jmencode/0.64/JMencode_v0.64.zip
unzip JMencode_v*.zip -d ~/.jmencode/
sudo apt-get install mplayer

Installation per apturl symbol: question

Daraufhin startet man das Programm über das Terminal mit

java -jar ~/.jmencode/JMEncode.jar