Bitte warten...

MTPlayer

(quelloffen, Version 9 unter Linux Mint 20) symbol: image

Die hier beschriebene Installation erfolgt nicht aus den offiziellen Paketquellen, was unter Umständen ein Sicherheitsrisiko darstellt. ► Weitere Informationen

MTPlayer ist als Nachfolger von MediathekView ein auf Java basierendes Programm zum Betrachten und Herunterladen von Filmen aus verschiedenen öffentlich-rechtlichen Mediatheken, das nicht standardmäßig in Linux Mint vorinstalliert ist. Es ist auch nicht in den Paketquellen vorhanden, kann aber von der MTPlayer-Website heruntergeladen werden.

Zuvor wird folgende Paketabhängigkeit benötigt:

sudo apt-get install flvstreamer

Installation per apturl symbol: question

Außerdem wird die Java-Laufzeitumgebung benötigt.

Der Download erfolgt mit folgenden Befehlen (Versionsnummer ggf. anpassen):

wget https://www.p2tools.de/extra/download/MTPlayer-9.zip
unzip MTPlayer-9.zip
mv ~/MTPlayer ~/.mtplayer

Gestartet wird das Programm mit folgendem Befehl:

java -jar ~/.mtplayer/MTPlayer.jar

Um MTPlayer im Anwendungsmenü aufrufen zu können, kann man folgende Desktop-Datei erstellen (der Platzhaler [Benutzername] ist durch den eigenen Benutzernamen zu ersetzen):

sudo xed /usr/share/applications/mtplayer.desktop

Code auswählen
1
2
3
4
5
6
7
8
#!/usr/bin/env xdg-open
[Desktop Entry]
Name=MTPlayer
Comment=Filme aus öffentlichen Mediatheken betrachten und speichern
Exec=java -jar /home/[Benutzername]/.mtplayer/MTPlayer.jar
Icon=/home/[Benutzername]/.mtplayer/MTPlayer.png
Type=Application
Categories=Network;AudioVideo;

Anschließend kann MTPlayer über ► Multimedia ► MTPlayer gestartet werden.