decocode decocode deco    

Chromium #

(quelloffen, Version 58 unter Linux Mint 18) symbol: image

Logo: ChromiumDer auf WebKit basierende Web-Browser Chromium dient als OpenSource-Projekt dem unfreien Browser Google Chrome als Grundlage für dessen Entwicklung. Er kann folgendermaßen über das Terminal installiert werden:

sudo apt-get install chromium chromium-l10n pepperflashplugin-nonfree

Installation per apturl symbol: question

Anschließend ist das Programm unter ✸ Menu ► Alle Anwendungen ► Internet ► Chromium-Webbrowser zu finden.

Die Lesezeichenleiste lässt sich über Strg+Shift⇧+B anzeigen bzw. verbergen.

Skalierung der Oberfläche zurücksetzen #

Gegenwärtig kann es vorkommen, dass Chromium beim Start die Benutzeroberfläche skaliert, so dass auch die angezeigten Seiten nicht der Originalgröße entsprechen. Dies lässt sich verhindern, indem man den Startbefehl in der entsprechenden Desktopdatei anpasst:

gksudo pluma /usr/share/applications/chromium.desktop

Hier ändert man die Zeile

Exec=/usr/bin/chromium %U

in

Exec=/usr/bin/chromium --force-device-scale-factor=1 --start-maximized %U

Dann die Datei speichern und schließen. Anschließend per Rechtsklick auf das MintMenu die Option Module neu laden wählen und dann Chromium über das MintMenu neu starten.

Falls man im Panel einen Starter für Chromium angelegt hat, muss man den Befehl dort entsprechend ebenfalls anpassen: Rechtsklick auf den Starter und die Option Eigenschaften wählen.

Cookies und JavaScript deaktivieren #

Die entsprechende Einstellung findet man unter ► Einstellungen ► Erweiterte Einstellungen anzeigen ► Datenschutz ► Inhaltseinstellungen… ► Cookies bzw. JavaScript.

Nützliche Erweiterungen #

Signal Private Messenger (verschlüsselt kommunizieren)
uBlock (Tracking u. ä. kontrollieren)
Ghostery (Tracking u. ä. kontrollieren)
New Tab Redirect (Startseite neuer Tabs einstellen)
PDF Viewer (PDFs betrachten)
Math Anywhere (Unterstützung für MathML)
Copy URL (Escape-Zeichen in URLs unterdrücken)
Stylebot (Individuelle Stylesheets anlegen)

Google Chrome #

(Proprietär, Version 43 unter Linux Mint Debian Edition 2 Betsy) symbol: image

Google Chrome kann dagegen über eine deb-Quelle, die man von dessen Website herunterladen kann, sehr einfach installiert werden. Man wählt hier die Version für Debian/Ubuntu.

Über das Terminal installiert man folgendermaßen (64-Bit-Version):
wget https://dl.google.com/linux/direct/google-chrome-stable_current_amd64.deb
sudo dpkg -i google-chrome-stable_current_amd64.deb


Anschließend steht das Programm unter ✸ Menu ► Anwendungen ► Internet ► Google Chrome zur Verfügung.